Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link







Credit
Erste Woche in Shanghai












So,nach genau einer Woche in der Megametropole muss ich erstmal ausprobieren, was es mit diesen Blogs auf sich hat. Also wenn das noch sehr stümperhaft wirkt-ich arbeite dran!

Bin gerade umgezogen. Habe die erste Woche in einem superschönen Hotel verbracht, Fotos versuche ich anzuhängen. Da aber die Apartmentsituation nicht so entspannt ist und die Makler nicht mehr für nur 3 Monate eine Wohnung arrangieren wollen(angeblich verdienen sie dabei nichts), muss ich jetzt noch 3 Wochen in einem etwas günstigeren und einfachereren Hotel wohnen, bis ich dann in die Wohnung von einem Trainee , mit dem ich zusammen arbeite, ziehe,weil der sich dann von China verabschiedet.
Also heißt es noch 3 Wochen Hotelaufenthalt. Aber den krieg ich schon rum, denn ich arbeite eh immer länger und versuche jetzt auch,mir ein Fitnessstudio und eine Chinesischlehrerin zu suchen,so dass ich vorerst beschäftigt sein sollte!

Zur Arbeit bin ich bisher mit einem Minibus vom Hotel gefahren,weil dort mehrere Siemens-MA wohnen und das hat sich angeboten. Da mein neues Hotel nicht weit weg vom alten ist,handhabe ich das vielleicht weiterhin genauso und spare so Metro- und Taxikosten,obwohl die ein Witz sind,verglichen mit europäischen Preisen. Für die Metro bezahlt man für eine Fahrt 40-50 cent und auch das Taxi ist super billig.
Leider ist es ein ganz schöner Weg bis zur Arbeit. So 50 Minuten müssen immer eingeplant sein. Aber das ist normal in Shanghai. Viele fahren bis zu 2 Stunden zur Arbeit-und das 2 Mal am Tag! Aber mit Buch und MP3-Player ( ) hält man das schon aus!

Die Arbeit an sich scheint voll Spaß zu machen-hatte ab Mittwoch richtig viel zu tun und das ist auch gut so! Am Montag habe ich mein erstes eigenes Meeting,naja,zumindest habe ich es einberufen . Kümmere mich hier im groben um den Import von Maschinen aus Europa, die dann in die bisher noch leere Fabrikhalle neben uns zu stellen und Gasturbinen zu produzieren.
Die Kollegen sind supernett, neben der chinesischen Belegschaft sind der General Manager und der Kaufmännishce Leiter sowie 1 Projektleiter und 2 Trainees Deutsche. 1 Projektleiter ist außerdem Brite. Viele sind aber noch im urlaub oder auf Geschäftsreise,so dass ich sie noch gar nicht kennengelernt habe. Aber diejenigen die da sind,kümmern sich ganz lieb um mich. Hab schon eine chinesische Handynummer usw usw.

Shanghai ist riesig. Dachte immer New York oder andere erupäische Hauptstätte wären gross,aber die sind nix im Vergelich hierzu. Und dann diese Menschenmassen!!! Dennoch fühle ich mich hier immer sicher,auch noch abends,wenn es schon dunkel ist. Das wird es hier übrigens schon ziemlich früh,so gegen 7. Momentan ist es noch richtig heiß, Temperaturen bis 40 Grad sind keine Seltenheit. Dazu kommt die krass feuchte Luft. Sobald man raus kommt, ist man total nass. Aber Ende August soll es etwas abkühlen,zum Glück! Außerdem regnet es recht häufig,man muss also immer einen Schirm dabei haben.

Gestern,am Samstag habe ich meine erste richtige Erkundungstour gemacht. War im French Concession-Viertel, stelle auch davon Fotos rein, und am People's Square. Staune immer nur wieder, wie riesig, voll und modern hier alles ist! Es gibt sooo viele Hochhäuser. Es fehlt mir ein bisschen das Grün. Die Parks, die ich bisher gesehen habe,sind meist ziemlich klein. Aber ich glaube,ich muss mich einfach noch ein bisschen mehr umsehen,dann findet sich sicher das ein oder andere Fleckchen! Und außerdem bin ich ja nicht zum Vergnügen hier,sondern zum arbeiten *lol*

Ans Essen muss ich mich auch noch etwas gewöhnen, kann natürlich viele Speisekarten gar nicht lesen und bei MC Donalds oder KFC ist alles nur auf chinesisch geschrieben-ein Grund mehr die Sprache zu lernen! Und das Stäbchen-Essen ist auch gar nicht so einfach oder habt ihr schonmal Nudeln mit den Dingern gegessen? Na also... ^^ Aber ich denke,es ist alles nur Gewöhnungssache!

Ansonsten vermisse ich meinen Con natürlich sehr,aber auch meine Family und Freunde-fühle mich noch manchmal ein bisschen einsam,aber das macht sicher auch das Hotelleben! Also, ladet euch alle Skype runter,damit wir günstig telefonieren können!

Ich habe euch alle lieb! Bis zum nächsten Blog!
4.8.07 13:18
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen